23. Januar: sehr, sehr positiv.

Nächster Sonntag. Nur 7 Tage später. 7 Tage, in denen ich im Schlafzimmer saß, lag, rumstand. Weiiil ich CORONA habe. Argh. Weiß der Teufel, woher das kam. Kaum Kontakte und die wenigen sind auch noch alle negativ. Und wir sind ausnahmslos alle geboostert.

Mich hat es moderat erwischt, zwischendrin zwei, drei fiese Nächte mit höllischen, wirklich höllischen Halsschmerzen (und ich habe da nach unzähligen Mandelentzündungen Ahnung…) und einer Nebenhöhlenentzündung geht es mir inzwischen ganz vernünftig in meiner Isolation. Nur der vermaledeite Test will einfach nicht negativ werden. Na ja, jetzt. Nachdem die ersten drei Schnelltests zu Beginn trotz anscheinend hoher Viruslast nicht angeschlagen haben.

Ich habe Instagram wieder aus der Versenkung geholt, alles ge-binge-watched, was Netflix & Co. hergeben, mit den Augen gerollt (ach ne, das war sogar beim Lesen, furchtbar doofes Buch), geheult wegen Weltuntergangsschmerz bei Geostorm und Sieben, gelacht, weil so wahr und witzig bei der fünften Runde von Life in Pieces und Modern Family und Reiselust bekommen bei… hm. Das kann ich hier unmöglich zugeben, das war echt ein tiefer Tiefpunkt.

Jedenfalls habe ich vermutlich diverse IQ-Punkte eingebüßt, in den letzten Tagen. What now?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s